Überbackener Butternutkürbis

Ich habe letztens von einer Kollegin einen Butternutkürbis mitgebracht bekommen, da sie dafür keine Verwendung mehr hatte und es wäre ja zu schade gewesen den leckeren Kürbis wegzuwerfen. Also habe ich mich bereit erklärt ihr zu nehmen 😀

Kürbispüree oder Kürbis füllen kann jeder, ich wollte mal etwas anderes machen…

Zutaten für 2 Portionen:
– 1 Butternutkürbis
– 1 Pck Hähnchenfiletstücke Mexiko von ALDI
– 1 Frühlingszwiebel
– 400g Champignons
– 100g Feta
– Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie

Zu Beginn schälen wir den Kürbis und schneiden 1 cm dicke Scheiben ab. Diese werden für 5 Minuten in Salzwasser gekocht.

Wir putzen die Champignons, schneiden sie in Scheiben, genauso die Frühlingszwiebeln und das fertige Hähnchen. Ist alles geschnibbelt braten wir es an und würzen anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat. Nun kommt noch etwas Petersilie dazu.

Sind die Kürbisscheiben gekocht, lassen wir diese abtropfen und legen sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Die Hähnchen-Pilz-Masse verteilen wir nun gleichmäßig auf den Butternut-Scheiben. Anschließend schneiden wir vom Feta noch dünne Scheiben ab und legen sie auf die Kürbis-Pilz- Türmchen.

Jetzt wandert alles bei 180°C Umluft für 5-10 Min. in den Ofen. Gegen Ende der Backzeit kann alles ruhig nochmal gegrillt werden für eine schöne Farbe.

Ich habe aus dem Sud in der Pfanne noch mit ein bisschen Bratenextrakt aus der Tube (von Knorr) eine dicke Sauce gemacht.

Ist die Backzeit abgelaufen, richten wir alles schön auf dem Teller an und träufeln die Sauce darüber.

IMG_20150317_182145430 IMG_20150317_182206409

Guten Appetit!

– Micha

Advertisements