Zitronenhähnchen mit Reis

Das folgende Rezept ist ein sehr leckeres und frisches Frühlingsgericht, was durch die Zitrone die nötige Leichtigkeit bekommt und durch frischen Thymian abgerundet wird.

Zutaten für 2 Portionen:

– 350 g Hähnchen
– 1 etwas größere Zwiebel
– 1 unbehandelte Zitrone
– 3 EL Joghurt
– 1 EL Honig
– frischer Thymian n.B.
– Knoblauch n.B. (wir haben es ohne gemacht)

Zu Beginn waschen und schneiden wir das Hühnchen wie gewohnt in mundgerechte Stücke und braten es zusammen mit der in halbe Ringe geschnittenen Zwiebel scharf an. Jetzt waschen und vierteln wir die Zitrone schneiden ca. 1 cm dicke Zitronenviertel ab. Diese kommen mit in die Pfanne. Nun wird alles mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abgeschmeckt. Wir stellen das Honigglas (ohne Deckel) kurz in die Mikrowelle damit der Honig weich wird. Wenn man einen Spender hat entfällt das natürlich. Der Honig wird mit dem Joghurt verrührt und auch in die Pfanne gegeben. Je nach Soßigkeit kann noch ein bisschen Milch oder Wasser hinzugegeben und angedickt werden. Dazu hatten wir Reis.

IMG_20150130_163555878 IMG_20150130_165132408 IMG_20150130_165144566

Gut schmeckt auch Baguette dazu. Wahlweise kann man es für Low Carb auch ohne Reis essen und einfach die Mengenangaben erhöhen.

Guten Appetit.

– Micha

Advertisements