Königsberger Klopse Light

Hausmannskost ist lecker aber kommt leider zur Zeit von Couscous, Quinoa und dem anderen hippen Zeug viel zu selten auf den Tisch. Außer man is(s)t bei den Eltern 😉
Deswegen habe ich mich dazu entschlossen mal eine light Variante der guten alten Königsberger Klopse auszuprobieren.

Zutaten für 2 Portionen:

Klopse:
– 400g light Hack
– TK-Petersilie n.B.
– Salz, Pfeffer, Hackgewürz

Brühe:
– 2 Nelken
– 1 Lorbeerblatt
– 425ml Brühe

Sauce:
– 30g Butter oder Margarine
– 50g Mehl
– 75ml 0,3%ige Milch
– Kapern n.B.
– Schnittlauch

Zubereitung:
Zu Beginn, die Zutaten für die Brühe ein einem Kochtopf aufsetzen und erhitzen. Nun das Hackfleisch mit reichlich Petersilie und Gewürzen abschmecken. Ich habe hier auf das typische Brötchen verzichtet um Low-Carb zu bleiben. Für bessere Bindung kann man noch ein Ei hinzufügen, ich fand aber nicht dass es nötig war, da alles auch so ganz gut gehalten hat. Wenn alles gut vermengt ist, formt man mit leicht feuchten Händen die Klopse und stellt sie beiseite.

Wenn der Sud schön heiß ist, aber nicht kocht, kann man die Klopse reingeben und für 15-20 Min. gar ziehen lassen.

Anschließend die Klopse rausholen und warm stellen. Ca. 400 ml der Brühe abfüllen, sie wird für die Sauce benötigt.

Jetzt kann man die Butter schmelzen lassen und das Mehl bei mittlerer Hitze anschwitzen. Jetzt die Brühe und Milch mit einem Schneebesen nach und nach einrühren. Einmal aufkochen lassen. Die Kapern jetzt ruhig mit etwas Saft hinzugeben, mit Salt und Pfeffer würzen. Die Klopse können jetzt wieder in die Sauce.

Wir haben die Königsberger Klopse mit Kartoffeln gegessen aber ohne Beilage schmecken sie auch super. Dann sollte man nur vielleicht etwas mehr Fleisch nehmen.

Guten Appetit!

20150826_180613  20150826_180623

– Micha

Advertisements